Es war einmal...

Kategorie: Nicht kategorisiert
Veröffentlicht am Sonntag, 22. Juli 2012 11:15
Geschrieben von Christian
Zugriffe: 4911

Erste Seite vom 16.07.2000

Screenshot obere Hälfte (26.855 Bytes)
Screenshot untere Hälfte (30.644 Bytes)



Zweite Seite ab dem 14.11.2001

Screenshot 2001/2002 (38.878 Bytes)



3. Seite ab ca. 2004 - 2012

Aktueller Screenshot (30.395 Bytes)

 

 

4. aktuelle Seite ab 15. Juli 2012

 

Das zweite Gästebuch von www.duettling.de

Bericht aud der Rundschau   12.03.2012 | 20:55

Markus Linden aus Düttling
Pionierarbeit in der Mongolei

Von Manfred Hilgers, 12.03.12, 13:18h, aktualisiert 12.03.12, 13:19h
Markus Linden aus Düttling leitet einen großen Fuhrpark im Bergwerk in der Wüste Gobi. Nur ein mongolisches Wort beherrscht Markus Linden aus Düttling: "Bachwe." In Eifeler Platt übersetzt bedeutet es soviel wie "ham mer net".
Tagebau
Bild verkleinern
Kohle wird in dem Tagebau, in dem der Düttlinger Markus Linden unweit der chinesischen Grenze arbeitet, abgebaut. (Foto/Repros: Hilgers)
Düttling - Nur ein mongolisches Wort beherrscht Markus Linden aus Düttling: "Bachwe." In Eifeler Platt übersetzt bedeutet es soviel wie "ham mer net". Die mongolische Sprache ist für ihn noch ein Buch mit sieben Siegeln. Er ist seit vier Wochen als "Bergmann" in Zentralasien, um im größten Tagebau des Landes mitzuhelfen, Kohle abzubauen. Mit zwei Kollegen aus England leitet er einen enormen Fuhrpark. Der 28-Jährige arbeitet bei der Firma "Leighton Asia", die zum australischen Leighton-Konzern gehört, an dem auch Hochtief beteiligt ist und der in erster Linie im Pazifik-Raum, in Asien, Afrika und dem Mittleren Osten engagiert ist.

In der Wüste Gobi, dort, wo Dschingis Khan einst zuhause war und sein Riesenreich gründete, will Linden heimisch werden. Er ist gelernter Landmaschinen-Mechanikermeister. Bei der Firma "Zeppelin" in Köln hat er seine Lehre gemacht. Nach der bestandenen Meisterprüfung ist er auf Montage geschickt worden. In Dubai sind Mitarbeiter von "Leighton Asia" auf den jungen Eifeler aufmerksam geworden. Es waren die Engländer, die ihm ein Angebot machten, das er nicht ablehnen konnte. Mit ihnen leitet er nun den riesigen Fuhrpark. Darin befinden sich auch Fahrzeuge der Firma Liebherr - beispielsweise der 3000 PS starke Bagger 996, der ein Eigengewicht von 670 Tonnen auf die Waage bringt. "Drei Schaufeln von diesem Bagger reichen aus, einen Lastwagen mit 200 Tonnen Kohle zu beladen", erzählt Linden. 200 Tonnen? Ein Lkw? "Natürlich sind die Lastwagen in der Mongolei auch ein paar Nummern größer als hier", so Linden weiter.

Frauen fahren die Lastwagen

Enorme Leistungen erbringen in der Mongolei Mensch und Maschine. In "seinem" Tagebau wird rund um die Uhr im Schichtbetrieb gearbeitet. Er selbst, berichtet Linden, habe Zwölf-Stunden-Tage - sieben Tage in der Woche.

Fernab jeder Zivilisation leben die Männer teils in den traditionellen Jurten, teils in Baracken - "made in China" sind diese Unterkünfte. Auch das Essen ist zuweilensehr ungewohnt für den Eifeler. "Ich glaube, es wird alles gegessen, was es so gibt", sagt Linden. Und er isst, was auf den Tisch der Kantine kommt. Meist ist es Fleisch von Pferd, Rind, Schaf oder Kamel. Das Frühstück ist dagegen eher englisch mit Weißbrot. Und abends im betriebseigenen Restaurant der Grube kann man laut Linden vieles bestellen, was man kennt.

Die Mine liegt 220 Kilometer von der chinesischen Grenze entfernt. Nahezu die gesamte im Tagebau geförderte Kohle wird ins Reich der Mitte geliefert, ein geringer Teil geht nach Russland. Noch wird alles mit Lastwagen transportiert. Von Süden her erschließen die Chinesen die Region aber mit einer Eisenbahntrasse. Bemerkenswert: Die Lastwagen werden vorrangig von Frauen gefahren. Und dafür hat Markus Linden eine Erklärung: "Die fahren materialschonender."

Im Tagebau gelten hohe Sicherheitsvorschriften - auch einige, die ein wenig skurril anmuten. Etwa die, dass jeder Fahrer vor Arbeitsantritt einen Alkoholtest durchführen muss. Markus Linden selbst wird erst nach einer Einweisung auf dem Gelände fahren dürfen - wenn denn die mongolische Polizei seinen Führerschein umgeschrieben hat.

Der 28-Jährige leistet in der Mongolei Pionierarbeit. Nach dem Umsturz im Ostblock gilt die Mongolei als eine der stabileren Demokratien in der Region. Auch die Umwandlung hin zu einem marktwirtschaftlichen System und der Einzug von Hightech stellt die Mongolen vor Herausforderungen. Bis vor wenigen Jahren lebten die Menschen auf dem Land in traditionellen Jurten und ritten auf Kamelen. Durch die nun in den Bergbau-Regionen eingesetzte Technik gilt es, in kurzer Zeit einen Sprung zu meistern, der andernorts eine Entwicklung über mehreren Generationen bedeutete.

Sehr kalt und sehr heiß

Die klimatischen Bedingungen sind für Mitteleuropäer sehr gewöhnungsbedürftig. Im Winter wird es bis zu minus 40 Grad kalt - dafür kann der Sommer bis zu 40 Grad heiß werden. Derzeit liegt die Temperatur bei etwa 25 Grad Minus. Und wie auch bei uns wird es langsam Frühling.

Doch dies ist in der Mongolei, wie Linden berichtet, mit manchen Unannehmlichkeiten verbunden: Es geht mit zahlreichen Stürmen einher. Auch hegt Linden bereits die Befürchtung, in der folgenden Hitze ganz schön gebraten zu werden.

Das von Hochgebirgen, Wüsten und Steppen geprägte Land ist wahrlich kein Ziel für Pauschal-Touristen. Und da sehr viele Produkte teuer importiert werden müssen, ist es auch kein wirklich billiges Ziel. Markus Linden kommt in die Mongolei über den einzigen internationalen Flughafen, den "Chinggis Khaan International Airport" in Ulan Bator. Doch der 28-Jährige ist davon überzeugt, dass das Land - auch aufgrund seiner Bodenschätze - bald erblühen wird. In der Nähe der Mine, in der er arbeitet, sei etwa mit dem Bau eines Dorfes begonnen worden.

Nun ist Markus Linden im Kohle-Abbau tätig. Doch auch mit der Kohle-Herstellung kennt er sich seit einigen Jahren aus. Mit seiner Familie brennt er alle zwei Jahre am Rande von Düttling einen Kohlenmeiler ab und stellt Buchenholzkohle her. Zwischen dem 21. Mai und dem 8. Juni ist es in diesem Jahr terminiert. Doch dann wird Markus Linden wohl nicht dabei sein - auch wenn er alle vier Wochen für 14 Tage auf Kosten der Firma nach Hause fliegen darf. Die Heimreisen ermöglicht die Firma, weil sie weiß, dass es für die Männer in der Wüste Gobi, knapp 6500 Kilometer Luftlinie von daheim entfernt, mental schwierig werden könnte. Und ob er den Stress der Arbeit in der Mine ein lang Leben aushält, weiß Linden natürlich noch nicht. Doch er weiß: Die Firma bietet "Aussteigern" lukrative Posten in anderen Bereichen der Welt an.

 

Chris http://www.amison.de

03.07.2011 | 10:43

Hallo!

Viel Spaß heute beim Bobbycar-Rennen!!!

Grüße aus München
Chris

 

Informant   30.06.2011 | 20:12

Die »Formel B (Bobbycar)« gastiert wieder in Düttling

HEIMBACH. »Der große Preis von Düttling« steht für das kommende Wochenende, 2./3. Juli, auf dem »Rennsport-Kalender « der »Formel B« wie »Bobbycar«. Bereits zum 12. Mal findet das beliebte Bobbycar-Rennen auf der Trierer Straße statt - und das für jede Altersklasse von den Minis bis hin zu den Oldies. Terminiert ist die »Formel B« am Samstag von 18 - 21 Uhr (freies Training ab 18 Uhr) und am Sonntag von 11 - 18 Uhr (ab 11 Uhr freies Rennen, ab 12 Uhr Zeitmessung).
Die große Siegerehrung findet am Sonntag um 18 Uhr statt - danach gemütlicher Ausklang. Rund um die »packenden Rennen« wird natürlich auch für das leibliche Wohl von Fahrern & Fans bestens gesorgt sein - vom Grill- und Bierstand bis zur Eistheke rund um die Dorfhalle Düttling.

 

Düttlinger   25.05.2011 | 22:13

Junior-Ranger
Andreas Kieling ist Schirmherr

Der bekannte Tierfilmer besuchte die Wildniswerkstatt der Nationalparkverwaltung. Dort erzählte er von seinen Abenteuerreisen, von Krokodilen, Eis- und Grizzlybären.
Bild vergrößern
Andreas Kieling (links) hat die Patenschaft über die Junior-Ranger des Nationalparks Eifel übernommen. Er berichtete den jungen Leuten jüngst von seinen spannenden Erfahrungen als Tierfilmer.

Heimbach-Düttling
Einen prominenten Paten haben neuerdings die Junior-Ranger-Gruppen im Nationalpark. Der bekannte Tierfilmer Andreas Kieling macht sich nun für die jungen Naturforscher stark. Zusammen mit seiner Frau Birgit und Hund Cleo stellte er sich den Junior-Rangern während einer Gruppenstunde in der Wildniswerkstatt der Nationalparkverwaltung vor. Kieling erzählte von seinen vielfältigen Abenteuerreisen, von seinen Anfängen als Tierfilmer, von Krokodilen, Eis- und Grizzlybären.

Aber auch die einheimischen Tiere wie der Schwarzstorch oder die Flussperlmuschel kamen nicht zu kurz. So lernten die Kinder zum Beispiel, dass ein Milan sein Nest direkt anfliegt, während der vorsichtige Schwarzstorch vorher einen Umweg einbaut. „Jedes Tier ist spannend, wenn man sich nur eine Weile damit beschäftigt“, erklärte der Tierfilmer.

Gerne stand er den Kindern Rede und Antwort auf viele Fragen. Seine schönste Reise war die Wanderung durch Deutschland, über die vor zwei Wochen ein Buch erschienen ist. Auf die Frage nach Haustieren berichtete Kieling von Maulwurf, Ringelnatter und Eidechsen, die er als Kind aufgezogen habe. Heute freue er sich, wenn die Tiere nicht eingesperrt würden.

Der weit gereiste Tierfilmer interessierte sich aber ebenso für die Aktivitäten der Junior-Ranger. Die Nationalparkverwaltung bietet jedes Jahr 30 naturbegeisterten Kindern aus der Region das Junior-Ranger-Programm an.

Schutzgebiet kennenlernen

Alle zwei Wochen während eines Jahres, wenn sich die Kinder in kleinen Gruppen treffen, lernen sie an der Seite eines erfahrenen Rangers alles über das Schutzgebiet und vieles andere mehr kennen.

So erfuhr Kieling bei dem Treffen aus erster Hand von ihren Themenwanderungen in verschiedenen Teilen des Nationalparks, von zahlreichen Spielen in der Natur und von einer Alt-Handy-Sammelaktion, mit deren Erlös ein Feuchtbiotop realisiert werden soll.

Aus seinen Büchern und Filmen war Andreas Kieling den Junior-Rangern auch vorher schon bekannt. „Für mich bist du so jemand wie für andere Justin Bieber“, bekannte Jonas beispielsweise. Es blieb auch noch Zeit für Autogramme und Fotos mit den kleinen Fans.

Nach drei gemeinsamen Stunden stand fest, dass die Junior-Ranger sich schon auf das nächste Treffen mit ihrem Schirmherrn freuen. Kieling wird ihnen auch die Urkunden als Junior-Ranger im Juli überreichen.

 

Düttlinger   25.05.2011 | 22:08

Osterbrauch
Klappernd, aber nicht klapprig

Erstellt 20.04.11, 17:57h
Das Klappern in der Karwoche ist eine alte Tradtion. Normalerweise sind dabei die Kinder aus dem Dorf gefragt. Mangels Nachwuchs haben in Düttling jetzt einige rüstige Rentner die Aufgabe übernommen.
Klappern
Bild vergrößern
Der demografische Wandel macht sich auch in Düttling bemerkbar. Dort gehen nun zu Ostern Senioren statt Kindern zum Karklappern durch den Ort und von Tür zu Tür.
Klappern
Heimbach-Düttling - „Wie die alten sungen, so zwitschern nun die jungen“, hieß es ehedem einmal. Heutzutage ist alles anders: „Auf dem Döddeling“, so wird das zur Stadt Heimbach gehörende Dörfchen am Kermeter-Rand zwischen Bergbuir (Stadt Mechernich) und Wolfgarten (Stadt Schleiden) mundartlich grammatisch korrekt genannt, machen sich ab dem heutigen Gründonnerstag Rentner als „Karkläpperer“ auf den Weg. Und dass, weil es dem nicht einmal hundert Einwohner zählenden Eifeldorf an Kindern mangelt, die die jahrhundertealte Tradition während der Kartage übernehmen und fortführen können.

Alte Holzinstrumente

Nachdem das Klappern mit den alten Holzinstrumenten bereits zwei Jahre lang wegen Nachwuchsmangels ausgefallen war, hielten unlängst Josef Bierth, Gerd Linden und Manfred Lavereysen Dorfrat. Und sie kamen zu folgendem Ergebnis: Man muss nur die allgemein in dieser Republik bejammerte demografische Entwicklung positiv auslegen – und schon finden sich erfahrene, wenn auch vielleicht etwas aus der Übung gekommene Klapper-Instrumentalisten, nämlich die Rentner.

Tatsächlich ließen sich außer „Manni“ Lavereysen auch Hans-Peter Klein, Bruno Knopp und Karl Lutterbach sowie Peter Schmitz, Hubert Lavereysen und Josef Lutterbach für die nur saisonal am Ende der Fastenzeit tätige „Rentnerband“ rekrutieren. Heute Abend um 17 Uhr ist Premiere: Dann ziehen die Senior-Kläpperer mit Patschen, Ratschen, Rasseln und Hammerklappern auf ihrem rund einstündigen Rundweg durch alle Straßen und Gassen. Sogar eine sechshämmerige Ausnahmevariante des landesüblichen Rhythmusinstruments kommt dabei zum Einsatz.

Die traditionelle Eifeler Karklapper-Orchesterbesetzung ersetzt die wegen der Kar-Trauer schweigenden Kirchenglocken auch am Karfreitagmorgen um 7 Uhr. Als nächstes ziehen die ansonsten überhaupt noch nicht an Haupt und Gliedern klapprigen Düttlinger Aktiv-Senioren zur „Meddachsglock“ um 12.30 Uhr durchs Dorf, ebenso am Karfreitagabend ab 18 Uhr. Karsamstag wird zu den üblichen Läutezeiten der Düttlinger St.-Apolonia-Kapelle, also um 7 Uhr und um 12 Uhr, „geklappert“.

Samstag um 12 Uhr klopfen die Rentner dann auch an die Haustüren, um den „Kläpperlohn“ einzustreichen. Die Haushalte bedanken sich normalerweise bei den Kläpperkindern mit Ostereiern, Süßigkeiten und Kleingeld. Bei den Düttlinger Kläppermänn wird möglicherweise auch das eine oder andere Schnäpschen angeboten. Außerdem bekommen die Betagten morgens im Hause Lavereysen nach getaner Arbeit von Andrea Esser und Janina Lavereysen ein opulentes Morgenmahl serviert.

„Kläpperspruch“

Althergebracht ist der mundartliche „Kläpperspruch“, den die Düttlinger beim Karklappern aufsagen, und der auch schon von dem Mundartkenner Manfred Lang in der Stadt-Anzeiger-Kolumne „Platt ös prima“ thematisiert wurde:

„Morjensglock, Morjensglock/ zesamme un zehoof, wär datt net hüürt, ös doof.

Meddach, Meddach/ wer jekauch hätt, der laach/ wer kee Fleesch hätt, der schlaach.

Ovensglock, Ovensglock/ de Köngde nohm Bett/ söss kütt Pastuhr mömm Beißemssteck.

Aal Frau Hieb/ Eier en de Kiep/ aal Frau Hottelstott/ jäfft oss jett en de Rommelspott.“ (ksta)

 

Edina http://www.amison.de 22.04.2011 | 18:09

Hallo,

ich würde mich freuen, wenn ihr mal auf meiner neuen Seite:

www.amison.de

vorbeischauen würdet. smile

Ich habe mein Hobby in einen Shop (Eröffnung im Mai) einfließen lassen und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern.

Edina

 

Sebastian Oldermsnn   13.02.2011 | 11:50

hy an alle is ja ein richtig schönes Dorf geworden , is zwar schon ne weile her als ich dort gewohnt habe villeicht kann sich der eine oder andere an mich erinnernbig grin

Gruß Sebastian Oldermann

 

Matthias http://www.duettling.de 28.01.2011 | 17:50

Termine Dorfverein Düttling 2011
Jahreshauptversammlung 23.03.2011 18:30 Uhr
Bobbycar Rennen 02. und 03.07.2011 (Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben)
Kartoffelnfest 25.09.2011 (Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben)

 

Chris   30.12.2010 | 19:51

Guten Rutsch ins neue Jahr!!
Chris

 

Sascha hörr   04.12.2010 | 18:28

Liebe grüsse aus schleiden! Bin vor einigen tagen noch durch gefahren...echt schönes Dorf!!!
Gruß Sascha

Kommentar: Hi Sascha! Ja ja, besonders die Mainächte sind unvergessen... wink Chris

 

SchneemannBelß   29.07.2010 | 11:34

Hallo Düttling!

Euer Bobbycar-Rennen ist ne Wucht. big grin
Es hat uns viel Spass gemacht, und ihr seid alle jod drup.
Wir kommen im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder.

Es grüßen euch die Schmidter.

 

Chris   11.07.2010 | 10:13

Ein paar Links zur Vorbereitung auf das Bobbycarrennwochende am 17. und 18. Juli 2010:
Bobbycar Tuning
und
Bobbycar Tuning Forum

Haben wir ein Reglement? Könnte man hier mal ausstellen???

 

möp   25.11.2009 | 15:32

geiles dorf

 

Hajo   30.10.2008 | 21:23

Zu viel Wind und zu wenig Regen

VON GUDRUN KLINKHAMMER, 19.05.08, 16:49h
Heimbach-Düttling - Der Holzkohlemeiler von Düttlingen wird seit einer Woche abgekokelt. Neben Kindergartenkindern und Schülern schaute sich auch ein Tourist aus Kanada das Spektakel an.
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Köhlermeister Gerd Linden (links, in grüner Kluft) kümmerte sich rund um die Uhr gemeinsam mit seinen Köhlerbuben um den Holzkohlemeiler in Düttling. BILD: KLINKHAMMER
Bild verkleinern
Bild verkleinern
Köhlermeister Gerd Linden (links, in grüner Kluft) kümmerte sich rund um die Uhr gemeinsam mit seinen Köhlerbuben um den Holzkohlemeiler in Düttling. BILD: KLINKHAMMER
Heimbach-Düttling - Köhlermeister Gerd Linden fiel es am Sonntagmorgen gleich auf: „Der Meiler ist erheblich geschrumpft.“ Seit gut einer Woche kokelt der historische Meiler in Düttling vor sich hin, und er wird rund um die Uhr betreut. 170 Stunden schafften vier Männer Tag und Nacht bis zum Sonntag. Dabei waren sie genauso ausgerüstet wie die Köhler, die noch im 18. Jahrhundert regelmäßig für den Kohlenachschub in der Eifel sorgten. Damals existierten weit über 1000 Meilerplätze im Kermeter, auf denen Holzkohle hergestellt wurde, die in der Eisenerzindustrie des Schleidener Tales in den Schmelzöfen rege Verwendung fand.

Sichtlich geschafft arbeiteten der Köhler und seine Köhlerbuben am Sonntag auf dem Meilerplatz. „Vor ein paar Tagen wäre ich hier am liebsten mit der Planierraupe drübergefahren“, berichtete Gerd Linden von seinen „gemischten Gefühle dem Meiler gegenüber“. Linden, der in seiner Funktion als Museumslandwirt im Freilichtmuseum Kommern im Laufe der vergangenen Jahre 18 Meiler auf den Weg brachte, weiß genau: „Jeder Meiler hat sein Eigenleben, und als ich diesen Meiler hier angezündet habe, hatte ich gleich das Gefühl, dass er ein Drecksack ist.“

Der Meiler brannte zwar im Großen und Ganzen in den letzten acht Tagen nach Plan ab, doch es gab eben auch Tücken. Aufgrund der sehr windigen und trockenen Anfangstage lief der Prozess schneller ab als zunächst gedacht. Während Nieselregen am Sonntag für die nötige Befeuchtung des historischen Meilers sorgte, mussten Gerd Linden und seine Helfer an den Tagen zuvor den qualmenden Haufen alle zwei Stunden von Hand per Gießkanne befeuchten.

Für die Meiler vor einigen hundert Jahren wurde jedes Holz verwendet, das den Köhlern damals vor die Axt kam. In Düttling dagegen kamen 100 Raummeter reines Buchenholz zum Einsatz. Wenn der Meiler in diesen Tagen geöffnet wird, dann muss die Holzkohle zunächst 24 Stunden erkalten, bis man sie abgeben kann. Linden meint, dass es heute oder morgen vielleicht schon so weit sein wird.

Auf zehn bis zwölf Tonnen Kohle schätzt Linden den Ertrag. Für 1,60 Euro pro Kilogramm wird die mühsam gewonnene Holzkohle in Fünf-Kilo-Paketen auf dem Düttlinger Meilerplatz verkauft.

Zuschauer seien die ganze Woche über gekommen, berichtete der Köhlermeister. „Bereits um 6 Uhr in der Früh standen die ersten Gäste hier, die letzten gingen meist gegen Mitternacht. Rund 2000 Besucher werden es schon gewesen sein“, vermutet Linden.

Leckerer Köhlerbraten

Unter den Besuchern befanden sich beispielsweise die Bewohner eines Altenheims aus Euskirchen, viele Kindergarten- und Schulkinder, ein kompletter Radsportverein aus Nöthen und ein Tourist aus Kanada.

Am Sonntag gab es für die Gäste vor Ort „Köhlerbraten“. Unter Luftabschluss, eingewickelt in Alufolie und Zeitung, köchelte der Schweinebraten im eigenen Saft in einem offenen Feuer vor sich hin.

Darüber hinaus sorgten eine nachgebaute Köhlerhütte, die Vorführung des Holzrückens mit zwei Rückepferden, Kunstsägen mit der Motorsäge, Kutschfahrten und Flugvorführungen der Greifvogelstation Hellenthal für ein buntes Beiprogramm. Wer genug vom Meilerduft geschnuppert hatte, der konnte sich auch in der Wildniswerkstatt in Düttling und im Nationalpark-Gästehaus in Hergarten umschauen.

Die nächsten Termine am Meiler: Am Donnerstag, 22. Mai, findet erneut ein „Tag der offenen Tür“ statt. Als Beiprogramm gibt es einen Streichelzoo, historische Traktoren werden zu bestaunen sein, und auch den Köhlerbraten gibt es dann wieder. Am Sonntag, 25. Mai, wird die Düttlinger Kohle in Vogelsang am „Europäischen Tag der Parke“ ab 11 Uhr erhältlich sein.

 

Pascal Lavreysen http://www.hotel-lavreysen.de 26.05.2008 | 13:57

Die Termine sind ganz alt smile
Falls du diese mal aktualisieren solltest, dann überprüfe auch nochml die Quickinfo davon. Diese steht nämlich noch auf 2004!

WOllte nur mitteilen das ich heute gefunden habe das Düttling auch in Wikipedia drin steht.
Wußtest du das?
http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCttling

Vielleicht meldet sich ja auch irgendwer mal bei www.wer-kennt-wen.de an! Man sieht sich.

Gruß
Pascal

 

Christian   21.04.2008 | 23:32

Habe beim stöbern im Internet eine witzige Seite gesehen. Hier sind Orte aufgelistet, die ähnlich klingen. Im Hauptteil sind sie chinesische smile Hier ist der Link

 

Christian   02.04.2008 | 13:09
Hallo zusammen!
Habe trotz meiner Diplomarbeit endlich die Zeit gefunden ein geeignetes Gästebuch zu installieren!
Hoffe das ihr mich unterstüzt wenn es mal wieder was neues Interessantes aus der Zeitung etc. gibt und auf die Homepage gestellt werden kann. Kontaktiert mich dann einfach per Mail.
Grüße Chris smile
http://www.duettling.homepage.t-online.de/HomepageClassic01/pics/duettlingort1.jpg

 

Das erste Gästebuch von www.duettling.de


  Datum: 17-10-02 22:40 Uhr - pd9565232.dip.t-dialin.net (Deutschland)
chris ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Kein Problem, muss ich aber erst Photos von die Esels machen

  Datum: 10-10-02 20:15 Uhr - pd9e3f3c2.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Der Bauer ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hallo ich ear auch hier und es fehlen auf dieser Seite noch bilder von meine Esels

  Datum: 10-10-02 17:24 Uhr - dialin-145-254-130-135.arcor-ip.net (Deutschland)
Tomas Rosicky (BORUSSIA-DORTMUND.de) schrieb:

Hi Student, man was ist eure zweite Manschaft doch schlecht, die haben wir doch glatt mit 1:0 vom Platz gefegt. Obwohl Herr Rach meinte, dass wir im Rückspiel zerrissen werden, darüber kann ich ja nur lachen. Kommst du am Samstag nach Gemünd, Pappnase, dann können wir nochmal über den Alfa quatschen und übers Studium, dass bei mir ja erst am Montag startet. Also bis denne, Tomas.

  Datum: 14-09-02 10:52 Uhr - dialin-145-254-137-033.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / renn.tv/www) schrieb:

Hi Beul, kommst du heute abend nach Schleiden ? Guck dir mal die Seite renn.tv/www an, von den links könntest du auch ein paar auf deiner Seite einbauen. Dann hoffentlich bis heute abend Marco.

  Datum: 21-08-02 20:50 Uhr - achn-d9b9f62c.pool.mediaways.net (Deutschland)
De Sepp ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.oberhonk.de) schrieb:

Hi Chris, erstmal Respekt.. du hast dir hier ja ne verdammt gute Page zusammengeschraubt. Saubere Arbeit! Wollte mich nur mal melden. Was machst du im Moment eigentlich?? Studium in Kölle oder wie? Ich bin ab 10/02 in Aachen (E-Technik). Grüße, Gerhard

  Datum: 12-08-02 16:55 Uhr - pd956538b.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Oliver Gransow ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Lob und Anerkennung für die gelungene Homepage aus dem noch schöneren Bergbuir. P.S. Langsam geht es auf meinen Urlaub zu, kann bitte mal jemand da oben das Wetter drehen!!!

  Datum: 05-08-02 10:57 Uhr - rafiki03.allianz-internet.de (Deutschland)
HPK ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.klein-heimbach.de) schrieb:

Hallo Christian, ich habe die Stadt Heimbach angeschrieben das wir auch einen Dorfverein haben und auch eine Homepage unter www.düttling.de haben. Du kannst dich ja mal bei mir melden ob die Stadt Heimbach dir einmal geschrieben hat auf Grund meines Schreibens. Danke. Grüße alle von mir.

  Datum: 28-07-02 23:02 Uhr - pd9565e7a.dip.t-dialin.net (NRW)
Manfred Lange (mjr.lange@t-online,de / www.signal-iduna.de/manfred.lange) schrieb:

Hallo Chris, wollte mich nochmal melden. Wünsche einen schönen Urlaub. Gruß Manfred aus Duettling

  Datum: 16-07-02 20:46 Uhr - pd9565239.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Verkehrsamt Heimbach ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.heimbach-eifel.de) schrieb:

Hallo Webmaster, tolle Seiten über unseren kleinsten Ortsteil. Es fehlt aber ein Link auf die Homepage der Stadt Heimbach - www.heimbach-eifel.de - Danke ! Gruß Angelika Cremer

  Datum: 12-07-02 13:32 Uhr - (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hi Beul, hab einen super geilen link für deine Seite: www.wecomeinpeace.free.fr. Aber bitte nur mit angeschaltenen Lautsprechern angucken. Der Alfa kommt nächste Woche. Bist du am Wochenende in Drommert ? MFG Marco.

  Datum: 28-06-02 12:52 Uhr - (Deutschland)
MARCO ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.ford.de) schrieb:

Hi Beul !! Ich habe gerade deine Homepage einem Programmierer gezeigt, der für Ford Internetseiten erstellt, er fand sie im großen und ganzen nicht schlecht, hat aber einige Verbesserungsvorschläge, wie z.B. das Design etc. Ich werde sie dir am Samstag aufzählen, du kommst doch auf die Abifeier oder ? Bis dann, Marco.

  Datum: 18-06-02 01:40 Uhr - kln2-t6-1.mcbone.net (Rurtal / Eifel)
Rur-Online Team ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.rur-online.de) schrieb:

Hallo Düttling ... wir haben euch gefunden und in unserem Internetportal www.rur-online.de gelinkt. Wir wünschen eurer Homepage viele interessierte Besucher. Übrigens sind wir immer auf der Suche nach Links zu Orten, Dörfern, priv. Homepages usw. aus der Region ... mailt uns einfach eure Tipps! Schöne Grüße auf die "Höhen" aus dem Rurtal, euer Rur-Online Team. (Übrigens freuen wir uns über jeden Link der auf unsere Seite verweist)

  Datum: 17-05-02 15:15 Uhr - proxy11.allianz-internet.de (Deutschland)
Hans-Peter Klein ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / www.klein-heimbach.de) schrieb:

Hallo Christian Du hast im Vorstand Fine Lutterbach vergessen,kannst du vielleicht noch nachtragen.ich finde die Neuerungen super.Ich wünsche frohe Pfingsten. Mfg. HPK

  Datum: 14-05-02 16:30 Uhr - dialin-145-254-129-219.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Tut mir echt leid für Hergarten, dass ihr gegen uns verloren, wenigstens habt ihr euch nicht aufgegeben. Tut mir leid Beul dass ich Freitag nicht in Nirfeld war, aber beim Training wurde es zu spät.

  Datum: 08-05-02 13:30 Uhr - dialin-145-254-136-158.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Jetzt haben wir ja schon richtig Angst, aber möge der bessere gewinnen. Wer der bessere sein wird steht ja außer Frage. Oder habt ihr vor die Zehn Punkte Grenze zu knacken und damit euer Saisonziel zu erreichen. Bis Sonntag die Nummer 12.

  Datum: 08-05-02 12:56 Uhr - (Deutschland)
Hülle (Spieler VFL Hergarten) (egal) schrieb:

Ich denke Ihr braucht die guten Schienbeinschoner, denn wenn in Hergaten einer pflügt, dann wir selber!!! BIS SONNTAG 15:00 UHR

  Datum: 06-05-02 15:06 Uhr - wintpool01.uni-trier.de (Lützeburg)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.lutschmeinenschwnz.de) schrieb:

Ich sitze gerade mit so einem Spinner aus dem Kaff Düttling im Computerraum der Uni Trier, und werde gezwungen ewas in dieses Gästebuch zu schreiben. Ich grüße aber trotzdem jemanden, und zwar die Hergartner Fußballmanschaft, die wir (SG 92 2) am Wochenende in Grund und Boden spielen werden. Also Jungs besorgt euch gute Schienbeinschoner, wenn wir über euch hinwegpflügen, Bis dann Nummer 12.

  Datum: 06-05-02 14:48 Uhr - wintpool06.uni-trier.de (Deutschland)
Christian Beul ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Schöne Grüsse aus der Uni in Trier! Danke an alle, die diese Seite immer wieder durch ihre Einträge aktualisieren. mfg chris

  Datum: 03-05-02 10:48 Uhr - dialin-145-254-130-078.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Na Beul wer wir denn morgen Meister ? Du brauchst mir dann keine Glückwunschkarten zu schicken, ich werde dann so viele bekommen. Aber ein dritter Platz ist dür Bayern doch auch ein Riesen Erfolg oder ? Wann bist du mit dem Bund fertig ? Ich bin am fünften Juni fertig. Melde dich mal !!!! Bis dann, Marco !!

  Datum: 28-04-02 22:31 Uhr - p508d7024.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Tom ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hi Chris! Wollte dir nur mal sagen, das du deine Startseite mal aktualisieren mußt! Düttling hat 91 Einwohner! *g*

  Datum: 15-04-02 17:36 Uhr - dialin-145-254-129-151.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hi Beul, mit dem Auto geht klar, ich habe dich angemeldet, du kannst es einen Tag an den nächsten Wochenenden haben. Samstag kommst du nach Hellenthal verstanden !!! Aber diesmal ohne Auto !!! Bis dann, Der schnellste Stilofahrer der Eifel !!

  Datum: 07-04-02 19:40 Uhr - pec-28-154.tnt3.me2.uunet.de (Deutschland)
Knopi ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.knopi-elektro.de) schrieb:

Ist ja kaum zu glauben, daß uns Düddeling im Netz ist.Klasse Sache!!!! Bin mal gespannt wie es weiter geht. Ciao Wolli

  Datum: 29-03-02 22:15 Uhr - kln2-t6-1.mcbone.net (Deutschland)
Dieter Steffens ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.Rureifelwetter.com) schrieb:

Klasse das so ein kleiner Ort wie Düttling auch im Internet ist.Hey Christian wie wäre es mit einer Verlinkung zu meiner Website:Dem privaten Wetterdienst für die Rureifel rund um Heimbach:www.Rureifelwetter.com Würde mich über Antwort von Dir freuen.Gegenlink selbstverständlich!! Gruß Dieter

  Datum: 25-03-02 11:46 Uhr - acb85104.ipt.aol.com (Deutschland)
Franz Küpper ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.kallersc.de) schrieb:

moin! ROT!!!! naja, wie gesagt, haste den bericht im kölner-stadtanzeiger gelesen?? die überschrift: "christian beul zog die ""Notbremse" - wie ich es dir gestern im bus schon sagte.... ok, bis dann gruß FRANZ

  Datum: 15-03-02 10:23 Uhr - pd952cb24.dip.t-dialin.net (Deutschland)
linux (linux@) schrieb:

hallo linux

  Datum: 24-02-02 15:32 Uhr - dialin-145-254-131-250.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hi Beul, du schuldest mir noch das Geld für letzten Monat, weil ich immer die Besucherzahlen auf deiner Homepage erhöhe. Kleiner Witz, du weißt doch selbst, dass alle Leute ganz begeistert sind von dieser coolen Homepage, und deswegen auch diese ihren Bekannten weiterempfehlen. Also ich persönlich, bin mal wieder hin und weg.

  Datum: 24-02-02 15:28 Uhr - dialin-145-254-131-250.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hi Beul !!!

  Datum: 17-02-02 19:57 Uhr - pc19f3d28.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Manfred Lange (bekannt) schrieb:

Hi Chris gut gemacht. Tschau bis bald

  Datum: 14-02-02 17:13 Uhr - p3ee01116.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Judith ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hey.. da ich nach langer Zeit nochmal auf Deiner Seite bin, werd ich mich auch gleich mal im neuen Gästebuch verewigen. Alles Gute Dir, auch wenn die schönen Karnevalstage jetzt leider vorbei sind.. LG, Judith

  Datum: 14-02-02 10:17 Uhr - dialin-145-254-137-219.arcor-ip.net (Deutschland)
Marco ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Alles scheiße alles Mist (diese Seite), wenn man nicht besoffen ist !

  Datum: 22-01-02 19:48 Uhr - p3e9c1358.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Chris ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Oma

  Datum: 01-01-02 14:45 Uhr - achn-3e366881.pool.mediaways.net (Deutschland)
Martina Jany ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Ich krieg´s nicht hin mit der Anlage öffnen, aber ich weiss auch nicht, ob ich es raffen würde, wenn du mir versuchen würdest es zu erklären, ich glaub das muss mir mal einer zeigen. Und ich glaube meine Schwester kommet nächste Woche nochmal und dann schau ich mal mit der danach! Aber danke nochmal und mach keine Dummheiten, kannst dich ja jetzt mal per Internet bei mir melden! Bis dann Martina

  Datum: 31-12-01 15:27 Uhr - a1as09-p103.due.tli.de (Deutschland)
Heinz-Gerd ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hallo Christian, bei den Lieblinsvereinen fehlt jedoch noch der VB Bergbuir. Bis zum Saisonstart!!!

  Datum: 30-12-01 18:35 Uhr - pd90082ad.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Cora ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hi Christian! Wollte dir nur grad ´nen guten Rutsch wünschen!!! ...warst gestern Abend so schnell weg:-) Also, feier schön!!! bis dann mal!

  Datum: 27-12-01 17:50 Uhr - d-dialin-2033.addcom.de (Deutschland)
Thomas Frauenkron ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Hey Christian, siehste mal, hab schon alles angesehen. Find ich ziemlich gut, für deine *ersten Schritte* im WWW. Vielleiht mach ich son Kram auch mal. CU bis morgen, Thomas

  Datum: 29-11-01 12:12 Uhr - pd9008221.dip.t-dialin.net (Deutschland)
Bundeswehr (bw@ttt) schrieb:

Hallo BW

  Datum: 26-11-01 16:22 Uhr - pec-118-238.tnt9.me2.uunet.de (Deutschland)
Bekannt ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Beul du alte Gesichtsgrätsche, das ist ja eine spitzen Homepage, hat deine Oma die entworfen. Du wirst bald eine nette email bekommen, von einem VW Freak. MFG Antibeul

  Datum: 17-11-01 15:53 Uhr - p3ee0117b.dip.t-dialin.net (Dönerbud)
Johne ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.johneshome.de) schrieb:

Hi Chris, mensch, mit den tollen Bildern von Düttling hast du wirklich das Herz dieser wundervollen Weltmetropole getroffen. Und deine 1A Beschreibung. Jetzt findet wirklich jeder Düttling. Noch ein Tipp: http://www.musiccity.com ist noch eine super mp3 Suchmaschine. Dort findest du außerdem noch Bilder, Videos und Programme. Wir sehen uns ja wahrscheinlich gleich auf NACHKIRMES. Bis dann Gruss Johne

  Datum: 16-11-01 12:02 Uhr - proxy11.allianz-internet.de (Deutschland)
HPK ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / http://www.klein-heimbach.de) schrieb:

Hallo Chris, ich habe mal wieder hereingeschaut,wenn Weihnachtsfeier ist melde ich mich noch mal.Danke das du uns nach Mechernich fährst.Grüße alle von mir. Hompage gefällt mir.

  Datum: 21-09-01 22:04 Uhr - cw06.ac1.srv.t-online.de (Deutschland)
Christian Beul ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) schrieb:

Willkommen im neuen Gästebuch meiner Homepage! Nachdem yoobay.net ihre Internetdienste, aufgrund des Missbrauchs durch rechtsextremistische und pornographische Inhalte einiger Irrer, leider schließen mussten, habe ich ein neues Gästebuch gesucht und auch bei freecity.de gefunden. Damit das alte Gästebuch nicht verloren geht, werde ich dies unter dem Punkt Webmaster einsetzen. Bis auf den neuen Server, den Counter, eine weiter E-Mail Adresse und eben dieses Gästebuch verändert sich die Seite nicht. Mfg Christian Beul

Am Samstag, den 21. September 2001 23:35 schrieb Christian Beul:
Der Letzte Eintrag in dieses Gästebuch soll dem Webmaster vorbehalten sein. Ich danke allen Besuchern, die sich eingetragen haben. Das neue Gästebuch steht bereits zur Verfügung.
Da yoobay.net seine Dienste zum 01.10.2001 einstellen wird, ist dies der letzte Akt, bevor ich meine Mitgliedschaft in dieser Community einstelle.
Es geht jedoch kein Eintrag verloren, auch wird die Seite wie bisher weiterbestehen können.
MFG WM Christian Beul

Am Mon, den 10. September 2001 13:59 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hey Christian (oder wirst Du Chris genannt???), jetzt hab ich's endlich auch mal geschafft, auf Deine Seite zu kommen. Hoffe es geht Dir gut, seitdem der Herbst (zumindest metereologisch) angefangen hat, haben wir uns ja gar nicht mehr gesehen... Ja. Werd mir dann jetzt mal die Foren und Links angucken. Liebe Grüße. Judith

Am Mittwoch, den 29. August 2001 15:53 schrieb Dennis Klöcker:
Hallo Christian, hab gerade mit den Männ mal gesprochen wegen der Fahrerei zum Bund. Das gibts ein großes Problem: Salvo hat nen Nissan-Micra und Galas ne alten Polo. Die sagen das wäre nur für 4 Mann + Taschen Platz.Kannst ja Galas nochmal anrufen...

Am Sonntag, den 26. August 2001 21:04 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hi Christian! Habe gerade deine homepage als 1493. besucht, und muss schon sagen gute Arbeit! Ich werde die Links zu den Hausaufgaben ja noch ein Jahr nutzen können:-)!!!

Am Dienstag, den 31. Juli 2001 21:52 schrieb Never:
Ihr habt ne schöne kurve muss ich schon sagen... ;) hehe net bös gemeint :)

Am Mon, den 30. Juli 2001 14:11 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.multimania.com/fliegender):
Hi Chris Ich wollte auch nochmal reinschreiben. Du bekommst ja auch ganz schön viele besucher im gegensatz zu anderen, naja wie immer weiß ich halt nix reinzuschreiben. Und meine neue URL und die Homepage die sich dahinter befindet, wie findest du die? Die URL wird noch anders!

Am Mon, den 23. Juli 2001 19:57 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Tach Beul! Die Homepage ist gut! Hätte Dir nicht zugetraut, dass Du sowas kannst!*g* MfG Mirco

Am Mittwoch, den 18. Juli 2001 22:20 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.kallersc.de):
juut gemacht !!! weiter so, aber www.kallersc.de ist auch zu empfelen !!! bis denne HERCULES

Am Dienstag, den 17. Juli 2001 22:19 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.kallersc.de):
moin herr webmaster!...happy birthday *g* naja man sieht sich!

Am Dienstag, den 17. Juli 2001 00:36 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.lavreysen.de.vu):
Hi Chris na herlichen Glückwunsch, schon ein jahr, bist ja gut bei der sache mit deiner guten Webseite. Dein nivo möchte ich auch mal erreichen *g* Mfg Pascal


Am Donnerstag, den 12. April 2001 17:03 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
An Alle wünsche FROHE OSTERN

Am Dienstag, den 10. April 2001 16:13 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
hi beuli. hab eigentlich nicht viel zu sagen, weil ich voll im abi stress bin. du aber ja auch. schöne ferien. sehn uns im mai. h.d.l. kati

Am Freitag, den 30. März 2001 17:04 schrieb Markus:
Junge, esd wird langsam zeit das der babylonchat zu den links kommt. WWW.EIFELARENA.DE

Am Mittwoch, den 21. März 2001 21:22 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://pussy.de):
Tach nach Düttling! Gute seite und klasse spiel! Bis dann! Nino

Am Mon, den 19. März 2001 14:19 schrieb Thomas Schmühl (http://www.kjo-euskirchen.de):
Hi Christian, bin grad beim surfen auf deine Homepage gestoßen und muß sagen GUT GEMACHT! Find ich echt gut, daß Düttling sich jetzt auch im Internet präsentiert, Vlatten wird das wohl nie schaffen. Werd bei Gelegenheit nochmal reinschauen. Bis bald, Thommy PS: Der Link ist ein wenig Werbung in eigener Sache ;-)

Am Freitag, den 16. März 2001 18:00 schrieb H.P. K..:
Hi Christian habe heute wieder einmal geschaut Hast ja noch gar nichts von Karneval geschrieben. Das neue Format ist Klasse geworden.Viele Grüße an alle die ich kenne.

Am Donnerstag, den 8. März 2001 13:37 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.signal-iduna.de/manfred.Lange):
Hi Chris, denke Du hast Dir sehr viel Mühe gemacht, werde auf meinen neuen Briefbögen im Briefkopf u.a. die neue Duettling Adresse eindrucken lassen. Viel Spaß beiner Arbeit für die Allgemeinheit in Düttling.

Am Mon, den 19. Februar 2001 16:21 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hi Beul Freust du dich auch schon so auf sonntag wie ich? Du gehst doch mit uns oder? Deine HP ist echt gut bis später dann Anni

Am Mon, den 12. Februar 2001 16:21 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Na Beul! Ich war so neugierig und mußte dein Werk einmal bewundern. Hätte ich dir garnicht zugetraut.Damit sich das Gästbuch etwas füllt schreibe auch ich hier rein .Deine liebe Stufenkameradin !!!!

Am Mittwoch, den 24. Januar 2001 16:07 schrieb Das löchle im popo:
Jetzt war ich eine Zeit nicht mehr auf der Seite, da sind doch die Voyeur-Bilder doch wieder da. Na ja, auch egal.


Am Freitag, den 29. Dezember 2000 22:49 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hallo Besucher in Düttling! Einige Neuerungen, wie die Wolken, oben rechts, eine Vorhersage des Eifelwetters oder der Punkt "Ich war hier!", mit dem ihr euch aktiv einbinden könnt, sind nun frei. Ich wünsche Allen einen guten Rutsch ins Jahr 2001! MFG Chris 

Am Donnerstag, den 28. Dezember 2000 22:34 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.vfl-hergarten.de):
Hi Chris! Da hat sich ja einiges getan seit meinem letzten Besuch. Alle Achtung! Weiter so! Stillstand ist der Tod! (Ich weiß, wovon ich spreche!)

Am Donnerstag, den 21. Dezember 2000 20:53 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.johneshome.de):
Hi Chris, wie hast du denn deinen Zähler manipuliert? Du hast deine Seite ja noch nicht mal in einem so schönen Weihnachtsdesign, wie ich. Bei mir werden die Besucher schon auf Weihnachten eingestellt. Gruss Johne

Am Mittwoch, den 20. Dezember 2000 14:18 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Langsam kehrt ja wieder ein gewisses Niveau zurück auf die Homepage! Für alle die gerne Spielereien programmieren gibt es ab sofort einen neuen Link, die Programmierungen. MFG WM

Am Dienstag, den 19. Dezember 2000 20:30 schrieb Kenny (http://wod-magus.de):
@Johne Lustige Bildchen hast du da auf deiner Site, vor allem Gerhard uns Jens.... *rofl* Cya Kenny

Am Samstag, den 16. Dezember 2000 16:53 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.johneshome.de):
Hi Chris, du bist ja nur neidisch auf meine Besucherzahlen. Meine Seite hab ich jetzt im neuen Weihnachtsdesign. Gruss Johne

Am Freitag, den 15. Dezember 2000 15:59 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hab' nur mal kurz drüber geschaut (die Gebühren laufen), aber sieht nicht schlecht aus. Für einen "Ersttäter" sogar ziemlich gut. Die Referatelinks sind gut :-). P.S. Du hast uns noch nicht gelinkt. Bis dann!

Am Donnerstag, den 14. Dezember 2000 13:32 schrieb Kenny:
Hoi, nette Site, aber kuck mal bei deiner Forumskonfig nach, ob man da nicht Zeilenumbrüche erlauben etc kann, vielleicht sogar HTML (iss doch das YOOBAY-Froum, oder?). Ansonsten gefällt mir die Site!!

Am Donnerstag, den 23. November 2000 20:10 schrieb ein Unbekannter:
HAY BRÜDERCHEN!!!!! DEINE SEITE IST ECHT SUPI!AM BESTEN FIND ICH DIE ....SEITE NA DU WEIST SCHON!!! H*D*L*KATRIN

Am Freitag, den 3. November 2000 17:04 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.johneshome.de):
Hi Beule! Deine seite ist ja echt schon besser geworden. Nur die Creta-Bilder sind ja nicht so der bringer. Wo ist denn da der Alkohol? Gruss Johne


Am Samstag, den 7. Juli 2001 20:20 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.johneshome.de):
doch herr beul ich muss schon sagen, deine seite ist richtig gut geworden. respeckt

Am Dienstag, den 3. Juli 2001 12:52 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.milosworld.de):
Glückwunsch !!! Dafür das es über euer Düttling (was ist das ?) ja nicht veil zu berichten gibt, hast du trotzdem ne verdammt ansehnlich Website kreiert

Am Samstag, den 30. Juni 2001 15:37 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Tach Bruder. Ich sitze gerade hier bei einer Langweiligen Schulung. Schöne Grüße Andy 

Am Freitag, den 15. Juni 2001 21:20 schrieb Manfred:
Hi Chris, super Dein Ergeiz - 1,9 - denk an Hergarten Umzug

Am Freitag, den 15. Juni 2001 21:18 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hi Chris, gefällt mir.

Am Samstag, den 9. Juni 2001 23:42 schrieb ein Unbekannter:
Nach längerer Zeit hab ich das Outfit der Seite noch einmal etwas perfektioniert. Einige Layer im linken und oberen Rahmen, sowie ein Sicherheitsprogramm. MFG WM 2006

Am Mon, den 28. Mai 2001 10:25 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Reklame zum Frühlingsfest war prima,leider waren doch zu wenig von Hergarten da,aber das muß man sich bei den Hergartener Festen merken. bis bald mal wieder. Grüße an die Familie.

Am Freitag, den 18. Mai 2001 14:25 schrieb Marco Karbig:
Hey Crisssy, wo bleibt eigentlich, der link zu Abi 2001 den Du einrichten wolltest. Seitdem ich nichts mehr ins Chatforum schreibe, herrscht da ja tote Hose. Man sieht sich, Marco.

Am Sonntag, den 29. April 2001 17:46 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hey Chris schon im Abistreß? na ja zuerst kommt noch die Mainacht.

Am Donnerstag, den 12. April 2001 17:06 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, im Hause Beul, kennt man den Menschen der Geburtstag hat. Alles Gute Gesundheit und Lebensfreude Gruß Manfred


Am Freitag, den 3. November 2000 10:35 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Hi, wie siehts es aus. Ich wollte mich nur auch mal melden. Leider sind die Bilder nicht größer, dann könnte man mehr erkennen. Wie heißt die Seite, mit den "Toten"?

Am Freitag, den 3. November 2000 10:28 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! :
Kreta Urlaubsbilder finde ich gut hier kann man sehen wie gut es dort war. Nur das Essen sollte etwas besser sein.

Am Mittwoch, den 1. November 2000 15:13 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.signal-iduna.de/manfred lange):
Sehr ansprechende Darstellung des Dorfes, vielleicht sollte man immer versuchen etwas aktuelles einzubauen.

Am Samstag, den 28. Oktober 2000 14:37 schrieb ein Unbekannter:
Nachricht: Die Frames sind jetzt soweit aktiviert und werden bei einer Bildschirmbreite von >800 Pixel geschaltet, ansonsten bleibt alles beim Alten. MFG WM

Am Donnerstag, den 19. Oktober 2000 20:26 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.johneshome.de):
Hi Chris! Bin heut ganz frisch von den Besauf...äähh ich meine Besinnungstagen zurückgekommen. Ich kann auch echt nicht verstehen wieso der Idiot nicht rausgeht, wenn ihm schlecht ist. Kann es sein, dass du ein Bild von der bloodhound Gang meinst? Ich guck mir das morgen mal an und wenns cool ist, muss das ja natürlich auch auf meine niveaulose Seite. C Ya

Am Freitag, den 13. Oktober 2000 17:33 schrieb CB:
Hallo Zusammen! Der Kreta Urlaub ist heute leider zu Ende gegangen und Deutschland hat uns seit ungefähr 2 Stunden wieder. Gruss an die Frankfurter und Berliner! In der nächsten Zeit wird auch wieder etwas auf dieser Homepage passieren (Links, Fotos etc.) MFG Chris(sy)

Am Samstag, den 7. Oktober 2000 15:27 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.johneshome.de):
Du könntest meine Site ja ruhig auch mal verlinken. Außerdem währen ein paar Neuerungen hier auch nicht schlecht. Gruss Johne

Am Sonntag, den 24. September 2000 20:41 schrieb Chris (http://huarhi):
Langsam tut sich was auf der HP der Metropolis. Zeit für kleinere Auffrischungen in ihrem Design. MFG Der Webmaster

Am Samstag, den 23. September 2000 15:11 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.johneshome.de):
Hi Beul! Ich kanns ja nicht fassen, dass Düttling ne HP hat. Echt ne coole Idee. Die werd ich demnächst mal verlinken. Hab heute übrigens Latein geschrieben.

Am Freitag, den 22. September 2000 15:32 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.milosworld.de):
Super Metropole, dieses Düttling


Am Mittwoch, den 30. August 2000 22:07 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.fcniederau.de):
Hi Chris!! Ne gute Seite über den etwas zu kleinen Ort Duettling!! Peace WuWally32

Am Mittwoch, den 23. August 2000 19:26 schrieb Joachim Golbach:
Tach Christian, Wieder einer mehr,wollte nur mal tach sagen. Das mosern überlasse ich denen die Ahnung von der Sache haben.( Ich find die Seite i.o.) Gruss der Joch 

Am Mittwoch, den 23. August 2000 18:28 schrieb Markus Lauterbach (http://www.vfl-hergarten.fun.ms):
Hi Christian, nette Seite ! Die Bilder sind oftmals ein wenig klein. guter Link: www.blutgraetsche.de Gruss Markus

Am Samstag, den 22. Juli 2000 18:27 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.soulmasta.de):
moinmoin christian. also das bild war natürlich von der größe ein wenig zu extrem. ich hab dir das mal jewinn-optimiert. gib mal deine mail, dann kann ich's dir schicken.

Am Dienstag, den 18. Juli 2000 22:00 schrieb CB:
Der erste Eintrag auf dieser Seite soll dem Gestalter gehören. Trotz einiger Anlaufpropleme soll sie bald ohne Probleme funktionieren.

Am Sonntag, den 16. Juli 2000 18:27 schrieb Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (http://www.yoobay.net):
Willkommen im Yoobay.Net Gästenbuch ! Tip: In der Membersarea von Yoobay.Net können Sie das Design und den Inhalt Ihres Gästebuchs selbst bestimmen !